Mohamad Fityan (Nay & Kawala)

Mohamad Fityan (Nay & Kawala)

Er studierte an der Musikhochschule in Damaskus (2004-2009) und war von 2003 bis 2013 Solist des Syrian Orchestra und der Syrian Jazz Big Band. Seit 2014 arbeitet er außerdem mit dem Ensemble „Sarband“ zusammen. Er gab bereits zahlreiche Nay Solo-Konzerte, 2015 beispielsweise beim World Cup Rennen in Dubai und mit der Bavarian Orchestra Group in München. Mohamad Fityan ist seit 2002 Solist diverser Orchester, Ensembles und Fusion Bands (French Mediterranean Orchestra, Fanfareduloup Orchestra Switzerland, Diwan der Kontinente, Ara-sham, Tamas, Madd Ensemble, Andalusian Tawshih, Haz’art Trio, etc.). Mit der 2009 von ihm gegründeten Gruppe Ara-Sham führte er Musik aus Ugarit und Phönizien wieder auf, die auf Keilschrifttafeln des 1. Jahrtausends v. Chr. in Ras Shamra entdeckt worden waren; im gleichen Jahr entstand eine Aufnahme dieser ältesten erhaltenen Musik des syrischen Raumes. Er nahm auf der Nay und auf der Kawala viele Soundtracks für verschiedene Pop- Stars, Serien und Filme auf und lehrte von 2003 bis 2013 am Solhi Al-wadi Institut für Musik und unterrichtete in einem UNICEF SOS Kinderdorf. Als Komponist arbeitete er an mehreren Theaterprojekten zwischen 2005 und 2007 mit, die auf internationalen Festivals gezeigt wurden (in Spanien, Tunesien, Pakistan, Ägypten, Syrien). Er komponierte für das Rodrigo Guitar Orchestra und das Syrian Arabic Music Orchestra. Mohamad Fityan war musikalischer Leiter der Aleppo Musical Band (2000 – 2003), der Asamina Band Syria (2004 – 2010), der Nahwand Band des Al-Assad Youth Institute for Music in Syrien (2005 – 2010) und der Syrian Youth Band for Arabic Music in Syrien (2007 – 2012).